words escape me background

Wochenberichte



Zeitlich ist es mir einfach nicht möglich, jeden Tag zu bloggen.. und einmal wöchentlich auf jeden Tag einzugehen, ist irgendwie auch nicht das Wahre.
Also habe ich beschlossen, nun nur noch allgemeine Wochenberichte zu schreiben (;

Ich habe beschlossen, mich nur noch 1x die Woche zu wiegen. Einerseits, weil ich es Samstag und Sonntag nicht geschafft/vergessen habe, andererseits, weil ich die Hoffnung nicht aufgebe, größere Erfolge auf der Waage zu sehen.

Die letzte Woche lief recht gut. Ich hielt mich einigermaßen an meinen Jogging-Trainingsplan und bewegte mich recht viel. Zwar habe ich einige Trainingseinheiten um einen Tag verschoben, allerdings ließ ich nur das Joggen am Sonntag und Montag (heute) aus, da es schneite und eisiger Wind wehte -.-
Dazu kommt, dass mein Freund mich wohl doch nicht so unterstützt, wie ich es mir erhofft hatte, bzw. wie er es mir zugesagt hatte. Er hat keine Lust zu joggen, sodass ich das zukünftig wohl allein machen muss -.-
Naja, ernährungstechnisch läuft es auch eher schleppend. Ich bin deprimiert und unmotiviert und dennoch fest entschlossen, mein Ziel zu erreichen!
27.1.14 20:04


Tag 12 bis 15



Tag 12 - Freitag, 17. Januar '14

Tja, was soll ich schreiben? Das Jogging-Training ging ganz gut, ich kann auf jeden Fall gut merken, dass ich trainiere, meine Ausdauer wird besser, meine Beine tun noch immer weh xD
Sonst ist eigentlich nichts Interessantes passiert^^

Tag 13 - Samstag, 18. Januar '14

Samstag konnte ich meinen Freund überreden, mit mir mit dem Fahrrad zum Einkaufen zu fahren (ca. 7 Km pro Tour). Die Hunde nahmen wir gleich mit und ohne viel Gemecker fuhren wir zum Supermarkt.
Lief alles gut, aber als wir zurück fuhren, hatte ich plötzlich n Platten. Boah, da hab ich mich aufgeregt xD
Tja, da wir weder Werkzeug noch Flickzeug hatten und niemand allein nach Hause fahren wollte, ließen wir uns abholen. Aber zumindest sind wir 8 Km gefahren

Tag 14 - Sonntag, 19. Januar '14

Samstag waren wir feiern, sodass wir Sonntag einen Kater hatten und völlig unmotiviert waren. Trotz allem rafften wir uns auf und setzten unser Jogging-Training fort. Lief so naja, mir war schlecht, aber irgendwie hielt ich durch xD

Tag 15 - Montag, 20. Januar '14

Heute ist also Tag 20. Ich hatte Schule, war scheiße, wie immer. Nachmittags kochten wir, danach gingen wir joggen, anschließend einkaufen für die nächsten Tage.

Das Joggen klappte heute super, im Gegensatz zu gestern bin ich zumindest nicht gestorben xD
Ich muss sagen, dass ich echt stolz auf mich bin, 14 Tage am Stück habe ich die Ernährungsumstellung/Sport treiben-Sache noch nie durchgehalten. Ich bin voller Elan, mein Wunschgewicht zu erreichen (:
20.1.14 20:13


Tag 8 bis 11



Täglich bloggen haut bei mir irgendwie zeitlich nicht so hin -.-

Tag 8 - Montag, 13.1.14

Montag hatte ich statt 8 Stunden Schule nur 6 - passte mir ja mal gut in den Kram xD
Nach der Schule fuhr ich nach Hause und wollte die überraschend gewonnene Zeit auch gleich sinnvoll nutzen und die Wohnung putzen. Tja, leider machte mir ne Bekannte von mir nen Strich durch die Rechnung, da sie bei etwas meine Hilfe brauchte.

Als ich wieder nach Hause kam, war es schon fast 16:00 Uhr. Mein Freund war schon zuhause und ich beeilte mich, uns etwas zu essen zu machen.
Es gab Wraps mit Frischkäse, Eisbergsalat, Gurke, Tomate und ein bisschen Rinderhackfleisch.

Danach gingen wir erstmals joggen. Diesmal aber nicht einfach so, sondern nach Plan. Im Internet habe ich einen Plan gefunden, mit dem es einem gelingen soll, nach 10 Wochen 45 Minuten am Stück joggen zu können. Ich bin gespannt.
Nach dem Sport gingen wir nur noch duschen, danach musste ich für ne Englischarbeit lernen.
Ich aß dann auch nix mehr.


Tag 9 - Dienstag, 14.1.14

Dienstag musste ich von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr arbeiten. Anschließend fuhr ich ne halbe Stunde von der Arbeit nach Hause, wo ich dann so gegen 18:00 Uhr ankam.
Ich war müde und kaputt. Mein Freund machte uns schnell etwas zu essen: Schweinefilet (ca. 120 g) mit Eisbergsalat, Tomate und Gurke.
Danach musste ich noch Englisch lernen und dann bin ich ziemlich früh schlafen gegangen.


Tag 10 - Mittwoch, 15.1.14

Mittwoch hatte ich ebenfalls nur 6 Stunden Schule. Davon 1 1/2 Stunden Sportunterricht. Naja, wenn man das Umziehen und Gelaber von der Lehrerin abzieht, bleiben wohl nur 45 Minuten Sport^^
Als ich nach Hause kam, wollte ich eigentlich putzen, aber irgendwie fehlte mir die Motivation. Also hing ich nur doof herum.. Um 16:00 Uhr hatte ich einen Friseurtermin (Wuhu, ich seh wieder halbwegs aus, wie ein Mensch xD)
Naja, als ich vom Friseur kam, war mein Freund auch schon da. Wir aßen Schweine-Minutensteaks (ca. 100 g), dazu Salat.
Danach gingen wir wieder joggen -nach Plan-. Lief ganz gut (:
War insgesamt eigentlich ein ganz guter Tag (:


Tag 11 - Donnerstag, 16.1.14

Heute war kein so guter Tag. Naja, erst schon. Aber bei der Arbeit in der Pause aß ich ein Brötchen x.x Naja, zwar ein Vollkornbrötchen mit Hähnchenbrustaufschnitt (eine Hälfte) und einer Hälfte mit gegrilltem Putenbrustaufschnitt, aber trotzdem war ich unzufrieden.
Um 16:30 Uhr hatte ich frei und aufgrund von Heißhunger unglaublich schlechte Laune.
Ich aß abends Salat und ein Hähnchenbrustfilet (ca. 100 g). Danach hatte ich noch schlechtere Laune und sehnte mich nach all den Fettmachern, wie Burger, Pommes etc.
Ich weiß auch nicht, irgendwie ist's komisch... Aber trotzdem bleib ich doch irgendwie stark xD

Naja, morgen ist ein neuer Tag, hoffentlich verfalle ich am Wochenende nicht gleich wieder all den Fettmachern x.x
16.1.14 20:27


 [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de